Ares Macrotechnology

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ares Macrotechnology
Überblick (Stand: 2061) [1]

Logo-ares-macrotechnology.png

© FanPro
Hauptsitz: Detroit, UCAS
Vorstandsvorsitzender:
Damien Knight
Chief Executive Officer:
Damien Knight
Rating: AAA
Konzernstatus: öffentlich
Hauptaktionäre:
Arthur Vogel: etwa 24.1%
Damien Knight: etwa 23.7%
Nadja Daviar: etwa 12.2%
Rhonabwy: etwa 5% [2]

Ares Macrotechnology ist der größte Konzern in den UCAS mit Hauptquartier in Detroit. Der Marktführer in der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie genießt das Image eines patriotischen Konzerns. Ares Macrotechnology hieß früher Ares Industries.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ares Industries wurde von Nicholas Aurelius im Jahr 2002 gegründet und wurde zu einem der größten Konzerne mit dem Kauf der NASA 2016 nach dem Zerfall der USA. Ares gehörte zu den Großen Sieben und begründete den Inter-Corporate Council mit, der später zum Konzerngerichtshof wurde. Als Gründungsmitglied hält der Konzern bis heute einen permanenten Sitz am Gerichtshof.

Nach Nicholas Aurelius leitete dessen Sohn Leonard Aurelius bis 2033 den Konzern. In diesem Jahr verlor er jedoch die alleinige Kontrolle über Ares, als Damien Knight am 24. Januar 2033 durch einige schnelle Aktientransaktionen mit die Kontrolle über den Konzern erlangte. Damien Knight war seitdem Führer von Ares. Dieser von Stockholm in der Skandinavischen Union aus koordinierte Börsenschachzug Damien Knights wurde als Nanosekundendeal weltbekannt.

Mit dem Tode Dunkelzahns 2058 verschob sich die Macht im Konzern erneut. Leonard Aurelius verkaufte sein Aktienpaket an Arthur Vogel und verließ den Konzern seines Vaters in Richtung Cross Applied Technologies. Die damalige UCAS-Vizepräsidentin Nadja Daviar erbte ein großes Aktienpaket von Dunkelzahn. Seither haben Nadja Daviar, Arthur Vogel und Damien Knight im Konzern das Sagen. Diese drei Parteien harmonieren jedoch überhaupt nicht.

Ares war unmittelbar in das Beinahe-Desaster für seinen lästigen Konkurrenten im Raumfahrt-Sektor - der Proteus AG - verwickelt, und hat bekanntlich deren Arkoblock auf der Insel Rømø mit mehreren Thorhämmern aus dem Orbit zerbombt.

Shadowtalk Pfeil.png Nach allem, was man so in den Häfen rund ums chinesische Meer hört, war das die Vergeltung für den überraschenden Untergang einer ganzen Flotte von Ares-Schiffen im japanischen Meer. Das muss Damien Knight wohl sauer aufgestoßen sein...
Shadowtalk Pfeil.png Hakenfuß
Shadowtalk Pfeil.png ...und da hat er dann den großen, roten Knopf gedrückt. Megakonzernbosse! Alle so unentspannt...
Shadowtalk Pfeil.png Sockenrunner

Nach dem Proteus-Skandal ging der - durch Nachtmeisters Tod geschwächte - FBV eine strategische Partnerschaft mit Ares ein, die unter anderem ein Joint-Venture in Kenia umfasst (und bei den Aktionären des Bankenvereins zumindest teilweise auf Unverständnis stieß). Nach dem Crash von 2064 riss Ares außerdem zahlreiche Tochterfirmen seines Erzfeinds CATCo an sich, mit dem man sich während des Konzernkriegs bereits einen heftigen Schlagabtausch geliefert hatte, und trug so wesentlich dazu bei, dass Cross seinen Platz unter den Großen Zehn verlor.

Obwohl Ares im SOX-Kontrollrat sitzt, und die gewalttätigen Aktionen zwischen ihm und CATCo zum Hinauswurf von letzteren (und nicht von Ares) aus der SOX führte, ist der Militärtechnik-Konzern unter den anderen Kontrollratsmitgliedern wegen seiner Cowboy-Mentalität nicht gerade beliebt: So hat er etwa einen Thorhammer aus dem Orbit eingesetzt, um in der SOX Terraforming zu betreiben, und ein Gelände nahe einer seiner Einrichtungen in eine simulierte Mondoberfläche zu verwandeln.

Seit Präsidentin Colloton in Washington F.D.C. regiert, tut sich Ares zunehmend schwerer im Umgang mit den Spitzen der kanado-amerikanischen Politik, da die Generalin Knight seine abwartende Haltung während des gescheiterten New Revolution-Putsches ausgesprochen übel nimmt. Auch der Abgang Soaring Owls und einige beunruhigende Gerüchte im Zusammenhang mit der Beziehung Ares' zu den Insektengeistern, die zunehmend über die Kreise von Verschwörungstheoretikern hinaus Verbreitung finden, kratzen am Ruf des Konzerns. In der Allianz Deutscher Länder ist Ares hingegen zunehmend auf Konfrontationskurs mit Saeder-Krupp und dem Frankfurter Bankenverein gegangen, und versucht gleichzeitig, seinen Einfluss auf MET2000 und Bundeswehr mit allen Mitteln zu vergrößern. All dies führt - zusammen mit der nur schleppend voran schreitenden Umstrukturierung der internen Organisation der Tochterfirmen und Abteilungen sowie der Uneinigkeit der drei Hauptaktionäre - zunehmend zu Imageproblemen. - Nichts desto trotz konnten die Newsticker Anfang Juli '74 vermelden, dass Ares den erwarteten Jahresgewinn nach oben korrigierte.

Geschäftsprofil

In den UCAS genießt Ares Macrotechnology - mehr noch als Novatech - den Ruf, ein patriotischer Konzern zu sein. Ein Image das sorgfältig gepflegt wird, was aber auch von der engen Verbindung mit Nadja Daviar und dem toten Präsidenten Dunkelzahn profitiert. - Tatsächlich hat Ares aber überhaupt kein Problem, Waffen auch an die CAS oder die NAN-Staaten zu liefern.

Struktur

Ares ist in fünf große Unterkonzerne gegliedert. Ares Europa ist in Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks beheimatet.

Sponsoring

Ares Macrotechnology unterhält das Urban Brawl-Team der «Ares Predators», die nach der berühmten schweren Pistole gleichen Namens benannt sind.

Assets

Helios

AresSpace betreibt insgesamt vier Raumstationen und eine Mondbasis (siehe auch hier), ein echtes Alleinstellungsmerkmal ist von diesen Einrichtungen aber vorallem Helios. Diese Raumstation befindet sich an dem Lagrange-Punkt des Erde-Sonne-Systems, der der Erde genau gegenüber liegt. Sie ist deshalb von der Erde aus nicht zu beobachten.

McMurdo-Station

Ares betreibt in Zusammenarbeit mit den UCAS McMurdo-Station, eine Forschungsstation in der Antarktis.

Silicon Valley

Ares kontrolliert praktisch das Silicon Valley im Freistaat Kalifornien und hält dort die Front gegen mögliche Expansionsgelüste des faschistischen General Saito in San Francisco, was vermutlich das Einzige war, was dessen Truppen nach der Besetzung von Orange Country zum Halten bringen konnte. - Speziell seit der Besetzung Los Angeles' durch das Pueblo Corporate Council hält Ares auch auf die Indianer und auf die nahe Mojavewüste mit ihrer bizarren Magie ein wachsames Auge.

Shadowtalk Pfeil.png So stellen es die Medien von Ares Global Entertainment dar... in Wahrheit hat Ares einen Deal mit den Pueblos gemacht... sonst wäre deren Einmarsch nicht so glatt und sauber vonstatten gegangen!
Shadowtalk Pfeil.png Native Californian

Tochterfirmen

Ares Arms

Ares Arms Chemical Division 
Hersteller von chemischen Waffen aller Art, darunter der populären DMSO-Trägersysteme und Gamma-Skopolamin
Ares Arms Military Systems Division 
stellt die Waffensysteme von Ares Macrotechnology her und vertreibt importierte Militärwaffen anderer Hersteller in Nordamerika
Ares Small Arms 
Waffen
Colt Industries 
Waffen
Fleche Armaments 
Militärtechnik-Systeme
Israel Military Industries 
Waffen
Sandler Corporation 
Waffen
Stoner-Ares Weapon Systems 
Hersteller der beliebten "Stoner"-MGs

Ares Consumer Products

Apple Computer Systems 
Computerhersteller
Ares Victory 
Victory ist ein Modelabel, unter dem Ares diverse Sportbekleidungshersteller zusammengefasst hat.
BacteriTech™ 
Biotech/Gentech. Wichtigstes Produkt dieser Tochterfirma sind Anwendungen die auf FAB basieren.
Cerebrotech 
Cyberwarem Optik
Crystal Optics 
Elektronik/Kybernetik
General Dynamics 
Elektronik, Konstruktion von Militärfahrzeugen und Schiffbau
Leviathan Technical 
Kommunikation/Elektronik/Cybertech
Lifescape 
AR/Sim/Software
Quick Trigger Systems 
Softwarehersteller aus Québec
Unlimited Technologies 
Hybridtechnologien/Forschung
Xerxes Positive Research Tank 
kalifornischer Think-Tank, ehemalige Cross-Tochter

Ares Heavy Industry

Ares Automotive/Honda ADL
Ares Chemical Industries
Ares Integrated Solutions 
Werkzeugmaschinen, Mikro- und Nanotechnologie sowie automatisierte, mobile Produktions- und Reparaturanlagen für Kleinwaffen. Die Konzerntochter hat ihren Firmensitz in Hanau/ADL und wird von Alwin Ermrich geleitet.
General Motors 
Automobilsparte von Ares Macrotechnology, Ares hat fast alles vom alten General Konzern aufgekauft, Produkte sind neben PKWs und LKWs auch Vehikel für den militärischen Bedarf wie der berühmte Schwebepanzer GMC Banshee
Honda-GM 
vor Ares-Übernahme Honda, Auto- und Motorrad-Hersteller
MosTrans 
russischer Hovercraft-Hersteller

Ares Services

American Airlines 
Fluggesellschaft
Ares Entertainment ADL
Ares Global Entertainment 
ist im alten Europa besonders stark in Frankreich vertreten mit Hauptquartier in Paris. VP Exec ist Troy Carpenter (seine Vorgänger auf diesem Posten waren Amir Lakha (2053) und bis 2062 Gustov von Sydow)
Unter anderem gehört der UCAS TV- und Trideo-Sender NBS zu den Medien, die sich im Besitz von Ares Global Entertainment befinden.
Bank of America 
Kaufte diverse Kredite CATCos nach dem Crash 2.0 vom Frankfurter Bankenverein, und trug damit entscheidend zum Niedergang von Cross bei.
Executive Protection Services 
Personenschutz
Info-santé
Info-santé ist Ares' bewaffneter Rettungsdienst, vergleichbar DocWagon oder CrashCart
HardCorps Inc. 
Ein kleinerer Sicherheitsdienst in den UCAS (und CAS), der sich von den weniger zahlungskräftigen und/oder seriösen Kunden anheuern lässt. Pflegt einen manchmal sehr heftigen Konkurrenzkampf mit Knight Errant. Firmensitz von HardCorps Inc. ist New York.
Mercury Express 
Lieferdienst
Quantas 
Fluglinie
Wolverine Security 
Privater Polizeikonzern

AresSpace

Ares Space Commsat 
Luft- und Raumfahrt/Kommunikation
Ares Space Lifters 
Orbitalkonstruktion/Transport
NASA Consulting Inc. 
Luft- und Raumfahrt/Orbitalmanagement

Knight Errant

Private Polizeidienstleister, der aber auch im Bereich der Konzernsicherheit, Personen- und Objektschutz, aber auch die interne Sicherheit von Ares stellt.

Abteilungen
  • KE F&E
  • KE Strafvollzug
  • KE CSI
  • KE First Response
  • KE Outsourcing
Tochtergesellschaften

Sonstiges

Leviathan Technical 
kalifornische Tochter, Sitz im Scotts Valley unter Leitung von Elton Manning
Osprey Technical Publications 
kalifornische Tochter

Ehemalige Tochterfirmen

Beteiligungen

Konzern Anteil Stand
MET2000 9% 2054



Endnoten

Quellenangabe

  1. Corporate Download S. 32
  2. Drachen der 6. Welt S. 134

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Nützliche Seiten
Werkzeuge
In anderen Sprachen