Bundeskriminalamt

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bundeskriminalamt (kurz BKA) ist eine direkt der Bundesregierung der ADL unterstehende Polizeiorganisation, ähnlich dem FBI der UCAS.

Ursprünglich im 20. Jahrhundert als reine Koordinierungsstelle für die Zusammenarbeit der Länderpolizeien der Bundesrepublik Deutschland ohne eigene Ermittlungsbefugnis oder -personal gegründet, ist das BKA der ADL eine eigenständige und voll funktionsfähige Polizei.
Seine Aufgabenbereiche sind Terrorismus, organisiertes Verbrechen, Wirtschaftsverbrechen, Matrixdelikte und Spionageabwehr. Hierbei kommt es zu offensichtlichen Kompetenzüberscheidungen und entsprechenden Konflikten mit dem Bundesamt für Innere Sicherheit.

Genau wie das BIS greift auch das BKA häufig auf BGS-Einheiten zur Unterstützung der eigenen Kräfte zurück.

Außerdem stellt das BKA auch Berater bzw. Verbindungsbeamten für die LKAs und die örtliche bzw. Landespolizei der einzelnen Allianzländer, was auch kommerzielle Sicherheitsdienste mit Polizeikontrakten wie ProSecuritas, Sternschutz oder Schwarze Sheriffs mit einschließt, und eine solche Beratung oder Unterstützung bei der Ermittlungsarbeit können die nachgeordneten Polizeibehörden in der Regel nicht ablehnen.

Da Shadowrunner im Rahmen ihrer Tätigkeit routinemäßig Matrixverbrechen begehen, Bundesgesetze brechen und die Grenzen verschiedener Allianzländer überschreiten, sind BKA und BGS die für sie zuständigen Ermittlungs- und Zugriffsbehörden.

Shadowtalk Pfeil.png Aber die Medallie hat zwei Seiten, Chummers: Wirtschaftsverbrechen sind 2070 auch die kriminellen Aktionen der Megakons - und um denen auf die Schliche zu kommen, heuert das BKA gelegentlich auch selbst Schattenläufer an - oder es macht Runnern, die sie geschnappt haben, ein Angebot, das die nicht ablehnen können...
Shadowtalk Pfeil.png Schröder


Quellenindex

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Nützliche Seiten
Werkzeuge
In anderen Sprachen