Ostsee

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ostsee
Überblick (Stand:?)
Status:
ökologisch weitgehend zerstörte Region, kleine Bereiche in Küstennähe aufwendig wiederhergestellt und renaturiert
Fläche:
mit Kattegat 412.560 km²
ohne Kattegat etwa 390.000 km²
Anrainer:
ADL (Pomorya, NDB), Estland, Freistaat Königsberg, Kronstadt, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Skandinavische Union (Dänemark, Finnland, Schweden), Dreistadt
Fraktionen:
Baltische Flotte der russischen Marine, Piratenbanden (Störtebekers Erben, Akula, Polnische Kaperer), Herzogtum Pomorya, vor dem Crash 2.0 Winternight

Die Ostsee (engl. Baltic Sea) ist ein Binnenmeer in Europa.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im frühen 21. Jahrhundert kam es mit dem Umkippen der Ostsee 2001 zu einer lange befürchteten ökologischen Katastrophe, die das baltische Meer biologisch tot und bar jeglicher normaler Meeresfauna zurückließ. Nach dem Erwachen wurde die Ostsee - genau wie die kaum weniger verschmutzte Nordsee - in Folge dessen von zahlreichen Giftgeistern heimgesucht und eine eine vorherrschende, schädliche Hintergrundstrahlung macht das Wirken von Zaubern und erst recht jede Beschwörung zum Russisch Roulettespiel.

Trotzdem wurde die Ostsee während der ersten Phase der Eurokriege zum Aufmarschgebiet maritimer Streitkräfte der Russischen Republik, und nicht wenig russisches Kriegsmaterial versank während des drei Jahre dauernden militärischen Konflikts im verdrekten, baltischen Meer. Zu diesem bedrohlichen, seit her nahezu vergessenen Erbe gehörte nicht zuletzt auch ein russisches U-Boot mit dem Namen «Sturmvogel», das mehrere Kobaltbomben an Bord hatte.

Nach den Eurokriegen gründeten deutsche und polnische Elfen die Nation Pomorya, deren Name soviel wie "Land am Meer" bedeutete, und begannen mit der langwierigen aber nichts destotrotz erfolgreichen magischen und ökologischen Renaturierung der Küstengewässer der Ostsee.

In den späten 2050ern wurde dann ausgerechnet die versunkene «Sturmvogel» mit ihren vergessenen Massenvernichtungswaffen zum Ziel eines Bergungsversuchs durch die rassistischen, metamenschenfeindlichen Neonazi-Terroristen der «Nationalen Aktion». Sebastian Baduscheidt und dessen Mitverschwörer versuchten am 03. März 2059, die Nuklearwaffen gegen die Elfennation einzusetzen. Zum Glück hielt sich der Schaden, den sie mit der strahlenden Fracht an der pomoryanischen Küste und namentlich auf Rügen anrichten konnten, in Grenzen.

Weit aus verheerender war die Rituelle Magie, mit der Anhänger Winternights, die sich mit den NA-Terroristen verbündet hatten, im Vorfeld des Crash 2.0 2063/64 bereits wiederhergestellte Küstenabschnitte Pomoryas vorsätzlich mit Öl und Chemikalien verwüsteten.

Anrainer

Freie Städte

Militär

Die russische Marine unterhält in der Ostsee die Baltische Flotte.

Unterwelt

Die Vory v Zakone dominiert die Unterwelt der Ostsee-Anrainerstaaten - sowohl jene der Skandinavischen Union, als auch jene Russlands, des Baltikums, Polens und des Norddeutschen Bundes, und mehrere ihrer Hauptschmuggelrouten verlaufen durch das Baltische Meer. Daneben tummeln sich hier auch die skandinavischen Vikings und eine Vielzahl unabhängiger Schmuggler sowie die modernen Piraten der «Störtebekers Erben» und der «Zhelyezniy Akula» aus dem anarchistischen Kronstadt, die vornehmlich auf U-Boote setzen und der polnischen Kaperschmuggler Dreistadts.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Nützliche Seiten
Werkzeuge
In anderen Sprachen